1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. Nur die Heimbilanz schmerzt

  6. >

Kommentar zum vierten Paderborner Auswärtssieg in Folge

Nur die Heimbilanz schmerzt

Natürlich hat der SC Paderborn auch in dieser Saison schon ein Spiel komplett gedreht. Wobei der 3:1-Erfolg über den FC St. Pauli nach einem 0:1-Rückstand nicht mit dem vergleichbar ist, was sich in Düsseldorf abspielte.

Von Matthias Reichstein

Paderborner Jubel nach dem 3:2-Sieg in Düsseldorf. Foto: dpa

Gegen die Hamburger agierte Paderborn 84 Minuten in Überzahl. Da war es am Ende nur eine Frage der Zeit, wann die Partie kippt. Das war am Rhein anders. Die Geschichte des Spiels mit früher Führung, Ausgleich noch vor der Pause und dem 1:2 nach einem unnötigen Strafstoß sprach gegen den SCP. Nicht wenige Mannschaften brechen da zusammen. Ganz anders reagierte die Elf um Kapitän Ron Schallenberg. Das Team schlug zurück und nahm am Ende wieder alle Zähler mit. Dieser vierte Auswärtssieg in Folge ist dabei nicht nur ein stolzer Vereinsrekord. Der fünfte Saisonerfolg ist ein weiterer Beleg dafür, wie gefestigt diese Mannschaft im Umbruch schon ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!