1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. SC Paderborn punktet in Heidenheim

  6. >

Torloser Auftakt zum Auftakt in der Zweiten Bundesliga

SC Paderborn punktet in Heidenheim

Paderborn/Heidenheim

Beide Serien haben gehalten. Fußball-Zweitligist SC Paderborn holte zum Saisonauftakt am Samstag beim 1. FC Heidenheim ein torloses Unentschieden, blieb damit auch im siebten Duell mit Heidenheim ungeschlagen, wartet aber allerdings seit 2011 (2:1 in Rostock) weiter auf einen Sieg am ersten Spieltag.

Von Peter Klute 

Torwart Jannik Huth und Julian Justvan kämpfen um den Ball. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Paderborns neuer Trainer Lukas Kwasniok ließ bei seiner Zweitliga-Premiere vor 50 mitgereisten SCP-Fans in einem 4-2-3-1 auflaufen und bot drei Neuzugänge in der Startelf auf: Jasper van der Werff, Jannis Heuer und Marco Schuster. Personelle Überraschungen blieben, wie angekündigt, aus. Nach der Schweigeminute in Gedenken an die Opfer der Hochwasserkatastrophe ging die Saison für den SCP los.. Die Gäste versteckten sich nicht und sorgten nach vier Minuten für die erste Gefahr im gegnerischen Strafraum. Nach einer Hereingabe von Sven Michel verpasste Dennis Srbeny in der Mitte nur knapp. Nach elf Minuten musste Jannik Huth, der den verletzten Stammkeeper Leopold Zingerle vertrat, gleich doppelt eingreifen, als er erst nach einer Ecke und dann Sekunden später gegen Christian Kühlwetter rettete.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!