1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Scp
  4. >
  5. Zwischen Pokal-Frust und Liga-Lust

  6. >

Der SC Paderborn 07 erwartet am Sonntag den 1. FC Heidenheim

Zwischen Pokal-Frust und Liga-Lust

Paderborn

Auch wenn es nach dem unglücklichen Pokal-Aus schwer fällt: Paderborns Trainer Steffen Baumgart muss bis Sonntag versuchen, den Fokus wieder voll auf den nächsten Gegner zu richten.

wn

Julian Justvan ist ein Kandidat für die Startelf. Foto:

Der heißt 1. FC Heidenheim, da schätzt er besonders Trainer Frank Schmidt („Den würde ich gerne abseits des Spiels kennenlernen“) und hier gilt es den verletzten Sven Michel (Muskelfaserriss) zu ersetzen. Zur möglichen Startelf sagte Baumgart am Freitag wenig, viel ändern wird er ohnehin nicht. Dennis Srbeny dürfte für Michel wieder in die Spitze rücken, Julian Justvan könnte neu in die Startelf kommen.

Zwischen Pokal-Frust und Liga-Lust wollte Baumgart noch nicht zur Tagesordnung übergehen. Der 49-Jährige registriert genau, was über den Pokalabend und seine Wutrede veröffentlich wird: „Das war ein emotionaler Ausbruch, ich habe aber keinen beleidigt und bin überzeugt, dass ich mehr Vorbild bin als die, die darüber schreiben.“

Dass das Pokal-Aus weiter schmerzt, wird in seinen Aussagen deutlich. Allerdings ärgert ihn weniger die Fehlentscheidung des Schiedsrichters: „Damit leben wir und das kritisiere ich auch nicht.“ Er sei nach wie vor mit dem Umgang nicht zufrieden. Bis heute könne ihm niemand erklären, warum das 3:2 gezählt habe. Baumgart wörtlich: „Mein Spieler Ingelsson war nicht einmal mit den Schnürsenkeln am Ball. Er hat mir das versichert und etwas anderes konnte niemand nachweisen.“

So könnte der SCP spielen

Zingerle, Ananou, Hünemeier, Schonlau, Collins - Schallenberg, Justvan, Thalhammer - Führich, Srbeny, Antwi-Adjei

Startseite