1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. sport em2021 vorrunde gruppec
  6. >
  7. Laimer will es mit Österreich «am Montag fix machen»

  8. >

Fußball-EM

Laimer will es mit Österreich «am Montag fix machen»

Seefeld (dpa)

Von dpa

Österreichs Konrad Laimer (l) kämpft mit Nordmazedoniens Ezgjan Alioski um den Ball. Foto: Vadim Ghirda/AP Pool/dpa

Konrad Laimer vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig will sich bei der EM auf keine Rechnerei einlassen.

«Natürlich wollen wir die Situation verhindern und mit drei Punkten im Hotel sitzen und warten müssen, was die Anderen machen», sagte Laimer im Trainingscamp in Seefeld mit Blick auf ein mögliches Weiterkommen als einer der vier besten Dritten. «Wir wollen es am Montag fix machen», sagte der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler.

Die Österreicher treffen am Montag in Bukarest in ihrem letzten Vorrundenspiel auf die Ukraine. Die Niederlande stehen nach zwei Siegen bereits als Erster der Gruppe C fest, Österreich und die Ukraine kämpfen im direkten Duell um Platz zwei und damit das direkte Ticket für das Achtelfinale. Die Ukraine haben nach dem zweiten Spieltag die bessere Tordifferenz und wären daher bereits mit einem Remis weiter.

Bei einem Unentschieden und dann vier Punkten hätte auch Österreich gute Chancen, als einer der vier besten Dritten erstmals die Vorrunde bei einer EM zu überstehen. Doch Laimer will nicht taktieren. «Wir wollen auf Sieg gehen. Alles andere liegt uns nicht», sagte der Leipziger.

Hoffenheims Christoph Baumgartner geht fest vom Weiterkommen aus. «Ich denke, dass wir die Mannschaft mit der größeren Qualität sind. Wenn wir die auf den Platz bringen, dann bin ich überzeugt davon, dass wir in das Achtelfinale einziehen werden», sagte der Offensivspieler.

Startseite