1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfußball
  6. >
  7. Bericht: Verkauf des FC Liverpool möglich

  8. >

Premier League

Bericht: Verkauf des FC Liverpool möglich

Liverpool (dpa)

Der Verkauf des FC Liverpool an einen neuen Eigentümer ist einem Medienbericht zufolge möglich geworden.

Von dpa

Der FC Liverpool von Trainer Jürgen Klopp könnte verkauft werden. Foto: Zac Goodwin/PA Wire/dpa

Wie das Portal «The Athletic» berichtete, hat die US-amerikanische Fenway Sports Group (FSG) als aktuelle Eigentümerin des von Jürgen Klopp trainierten Premier-League-Clubs einen vollständigen Verkaufsprospekt für mögliche Interessenten erstellt.

Ob es allerdings tatsächlich zu einem Verkauf der Reds kommt, steht noch in den Sternen. Die Gruppe, der auch das Baseball-Team der Boston Red Sox, gehört, habe «häufig Interessenbekundungen von Dritten erhalten, die Anteilseigner in Liverpool werden möchten», hieß es in einer FSG-Mitteilung an «The Athletic». Man habe schon zuvor gesagt, «dass wir unter den richtigen Bedingungen neue Aktionäre in Betracht ziehen würden, wenn dies im besten Interesse von Liverpool als Verein wäre». Fürs Erste aber wolle man sich voll und ganz für den Erfolg des FC Liverpool engagieren: «Sowohl auf als auch neben dem Platz.»

Die FSG hatte den englischen Traditionsclub im Oktober 2010 gekauft. Seit 2015 ist Jürgen Klopp Trainer an der Anfield Road. Der 55-Jährige führte Liverpool unter anderem 2019 zum Champions-League-Sieg und 2020 zum Titel in der Premier League. Das Engagement der FSG ist nicht unumstritten. So engagierte man sich im vergangenen Jahr zum Beispiel für die Einführung der europäischen Super League.

Startseite
ANZEIGE