1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfußball
  6. >
  7. FC Liverpool verkürzt Rückstand auf Man City

  8. >

Premier League

FC Liverpool verkürzt Rückstand auf Man City

London (dpa)

Der Premier-League-Tabellenzweite FC Liverpool hat den Patzer von Manchester City genutzt und den Rückstand auf den Spitzenreiter etwas verkürzt.

Von dpa

Virgil van Dijk (r) vom FC Liverpool erzielt das erste Tor seiner Mannschaft bei Crystal Palace. Foto: Adam Davy/PA Wire/dpa

Das Team von Trainer Jürgen Klopp gewann mit 3:1 (2:0) bei Crystal Palace in London, nachdem Titelverteidiger Man City am Vortag überraschend nur unentschieden gespielt hatte.

Ohne die Fußball-Stars Mohamed Salah und Sadio Mané, die mit Ägypten und Senegal am Afrika-Cup teilnehmen, erzielten zunächst Virgil van Dijk (8. Minute) und Alex Oxlade-Chamberlain (32.) die Tore für Liverpool, das die Partie über weite Strecken dominierte. Kurz vor der Pause hatte auch Crystal Palace gute Chancen, die Hausherren agierten vor dem Tor allerdings zu ungeschickt.

In der zweiten Hälfte erhöhte Crystal Palace den Druck. Das Team von Coach Patrick Vieira wurde mit dem Anschlusstreffer durch Odsonne Édouards (55.) belohnt und hatte Möglichkeiten zum Ausgleich. Doch ein umstrittener Foulelfmeter für Liverpool, den der Schiedsrichter erst nach Sichtung des Videobewies gab, entschied die Partie schließlich. Fabinho (89.) verwandelte den Strafstoß für die Reds.

Nach dem Sieg hat Liverpool als Zweiter noch neun Punkte Rückstand auf Tabellenführer Man City, der beim FC Southampton am Samstag nicht über ein 1:1 (0:1) hinausgekommen war. Klopps Mannschaft hat jedoch ein Spiel weniger absolviert als die Cityzens und könnte mit einem Sieg im Nachholspiel bis auf sechs Punkte rankommen.

Startseite
ANZEIGE