1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfußball
  6. >
  7. Glasgow Rangers trennen sich von Trainer van Bronckhorst

  8. >

Fußball

Glasgow Rangers trennen sich von Trainer van Bronckhorst

Berlin (dpa)

Der schottische Fußball-Rekordmeister Glasgow Rangers hat sich nach nur gut einem Jahr von Trainer Giovanni van Bronckhorst getrennt.

Von dpa

Die Glasgow Rangers trennen sich von Trainer Giovanni van Bronckhorst. Foto: Jan Woitas/dpa

«Leider haben die Ergebnisse und Leistungen in den letzten Monaten nicht den Erwartungen entsprochen, sodass der Vorstand heute beschlossen hat, den Vertrag des Managers zu kündigen. Die Suche nach einem neuen Manager ist bereits im Gange», hieß es in einer Pressemitteilung des Traditionsvereins.

Der 47-jährige Niederländer, der zwischen 1998 und 2001 als Profi für die Rangers 73 Spiele absolvierte, hatte das Rangers-Team Ende 2021 übernommen und stand 68 Spiele als Coach am Spielfeldrand. Unter seiner Führung waren die Rangers nach einer historisch schlechten Gruppenphase in der Champions League mit sechs Niederlagen und 22 Gegentreffern frühzeitig ausgeschieden. In der schottischen Premier League sind die Rangers zwar derzeit Tabellenzweiter, haben aber bereits neun Punkte Rückstand auf den Erzrivalen Celtic Glasgow.

In der Vorsaison hatte die Mannschaft noch gegen Borussia Dortmund den Einzug ins Achtelfinale der Europa League perfekt gemacht, war dann aber später im Finale im Elfmeterschießen an Eintracht Frankfurt gescheitert. Zudem holte van Bronckhorst im Mai den schottischen Pokal und führte den Club zur ersten Champions-League-Qualifikation seit zwölf Jahren.

Startseite
ANZEIGE