1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Auslandsfußball
  6. >
  7. Videobotschaft von Schewtschenko vor Mailänder Derby

  8. >

Krieg in der Ukraine

Videobotschaft von Schewtschenko vor Mailänder Derby

Mailand (dpa)

Der frühere ukrainische Fußball-Star Andrej Schewtschenko hat in einer Videobotschaft vor dem Mailänder Derby einen Appell für den Frieden gegeben.

Von dpa

Andrej Schewtschenko lebt mit seiner Familie in London. Foto: Ettore Ferrari/Pool EPA/dpa

«Das ukrainische Volk will nur Frieden. Frieden hat keine Grenzen. Das, was uns vereint, muss stärker sein als das, was uns trennt», sagte der einstige Weltklassestürmer in dem Clip, der am Dienstagabend vor Anpfiff des Halbfinal-Hinspiels im italienischen Pokal zwischen Inter Mailand und dem AC Milan (0:0) auf der Leinwand des San-Siro-Stadions gezeigt wurde. «Lasst uns diesen Krieg gemeinsam beenden», forderte er.

Der heute 45 Jahre alte Schewtschenko war um die Jahrtausendwende einer der besten Stürmer der Welt, mit Milan gewann er unter anderem 2003 die Champions League und wurde im Jahr darauf zu Europas Fußballer des Jahres gewählt. Er spielte vor der Zeit in Italien und in den letzten drei Saisons vor dem Karriereende beim Heimatverein Dynamo Kiew. Daneben war er - erfolglos - beim FC Chelsea aktiv und später Trainer der ukrainischen Nationalmannschaft sowie jüngst des CFC Genua. Schewtschenko wohnt mit seiner Familie in London.

Startseite
ANZEIGE