1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. 79:80 in Monaco: Rückschlag für Bayerns Basketballer

  8. >

Euroleague

79:80 in Monaco: Rückschlag für Bayerns Basketballer

Monte Carlo (dpa)

Die Basketballer des FC Bayern München haben in der Euroleague den nächsten Rückschlag einstecken müssen. Bei der AS Monaco verlor der Bundesligist knapp mit 79:80 (33:34) und steht mit einer Bilanz von 3:7 Siegen weiterhin in der unteren Tabellenhälfte.

Von dpa

Die Bayern mussten sich in Monaco knapp geschlagen geben. Foto: Andreas Gora/dpa/Archivbild

Bester Schütze für die Gäste war Nationalspieler Andreas Obst mit 18 Punkten. Die Gastgeber um den früheren Alba-Trainer Sasa Obradovic starteten furios und lagen nach fünf Minuten mit 15:4 vorn. Die Bayern antworteten zu Beginn des zweiten Viertels auch dank eines starken Augustine Rubit mit einem 10:0-Lauf (26:22/12. Minute). Danach lieferten sich beide Teams ein sehr enges Match mit einer knappen Ein-Zähler-Pausenführung für die Monegassen.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte sich lange Zeit keine Mannschaft absetzen. Mit 50:53 ging es für das Team von Trainer Andrea Trinchieri in den Schlussabschnitt. Dort setzte sich die AS Monaco mit einem kleinen Zwischenspurt etwas ab (63:55/34.) und hatte die Bayern bis zur 39. Minute im Griff. Die Gäste konnten innerhalb kurzer Zeit auf einen Zähler verkürzen, verpassten nach dem 75:74 am Mittwoch im französischen Villeurbanne am Ende dennoch den zweiten Auswärtssieg in Serie.

Für die Münchner geht es in der Euroleague am kommenden Freitag (20.30 Uhr/Magentasport) mit der Partie gegen Maccabi Tel Aviv aus Israel weiter.

Startseite
ANZEIGE