1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Beide Rollstuhlbasketball-Teams bezwingen Großbritannien

  8. >

Paralympics

Beide Rollstuhlbasketball-Teams bezwingen Großbritannien

Tokio (dpa)

Von dpa

Die Rollstuhlbasketballer von Bundestrainer Nicolai Zeltinger (M.) gewannen gegen Großbritannien. Foto: Marcus Brandt/dpa

Die deutschen Rollstuhlbasketball-Mannschaften sind auf Kurs Paralympics-Viertelfinale. Die Männer haben in Tokio überraschend klar Welt- und Europameister Großbritannien mit 71:59 bezwungen und holten nach der knappen Auftakt-Niederlage gegen Gold-Favorit USA (55:58) den ersten Sieg.

Auch die Frauen um Fahnenträgerin Mareike Miller waren mit einem 53:35 gegen Großbritannien siegreich. Für sie war es im zweiten Spiel der zweite Erfolg.

Gegen die favorisierten Briten fiel die Entscheidung bei den Männern nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte dank eines starken dritten Viertels (26:15). Den erspielten Vorsprung brachten die Deutschen problemlos über die Zeit. Beste Werfer waren Thomas Böhme (27 Punkte) und André Bienek (17). Der gebürtige Engländer Joseph Bestwick kam für die deutsche Mannschaft auf drei Zähler. Nächster Gegner ist am Samstag Australien.

Noch besser läuft es bei den bislang ungeschlagenen Frauen. Die Mannschaft von Bundestrainer Dennis Nohl hatte ebenfalls mit Großbritannien keine Probleme und holte sich auch dank einer starken Defensiv-Leistung einen ungefährdeten zweiten Sieg im Turnier. Mit 21 Punkten waren Miller und Katharina Lang (16) beste Werferinnen. Am Samstag warten die ebenfalls noch unbesiegten Kanadierinnen auf das deutsche Team.

Startseite