1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. DBB will Versicherungsfragen bei NBA-Profis früh klären

  8. >

Basketball

DBB will Versicherungsfragen bei NBA-Profis früh klären

Hamburg (dpa)

Der Deutsche Basketball Bund will bis zum Start der EM-Vorbereitung alle Versicherungsfragen bei seinen NBA-Profis geklärt haben.

Von dpa

Deutschlands Dennis Schröder (2.v.r.) und seine Teamgefährten haben vor einem Spiel Aufstellung genommen. Foto: Hendrik Osula/dpa

«Die Zielsetzung ist, dass wir Planungssicherheit vor dem Beginn des Lehrgangs herstellen, damit der Trainer weiß, mit wem er planen kann», sagte DBB-Generalsekretär Wolfgang Brenscheidt. Die deutsche Mannschaft unter Bundestrainer Gordon Herbert wird die Vorbereitung auf die Europameisterschaft mit einer Vorrunde in Köln und der Endrunde in Berlin (1. bis 18. September) am 6. August in Köln aufnehmen.

Spieler aus der NBA müssen bei einer Abstellung für das Nationalteam zusätzlich versichert werden. Im vergangenen Jahr scheiterte daran die Teilnahme von Dennis Schröder an der Olympia-Qualifikation in Split und an den Sommerspielen in Tokio, weil keine Versicherung die von Schröder angepeilten hohen Gehälter in der NBA hatte versichern wollen.

In diesem Jahr soll für alle NBA-Profis eine Lösung gefunden werden. «An Versicherungsgründen wird keine Teilnahme eines Spielers scheitern», versprach Brenscheidt. In Schröder, Daniel Theis, Franz und Moritz Wagner, Maximilian Kleber und Isaac Bonga haben gleich sechs in den USA beschäftigte Spieler ihre Bereitschaft erklärt, in diesem Sommer für Deutschland zu spielen. «Es wird eine große Aufgabe für unseren Bundestrainer, das Team zusammenzustellen», sagte Brenscheidt angesichts weiterer starker in Europa unter Vertrag stehender Spieler.

Startseite
ANZEIGE