1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Euroleague-Rückschlag für FC Bayern gegen Monaco

  8. >

Basketball

Euroleague-Rückschlag für FC Bayern gegen Monaco

München (dpa)

Der FC Bayern München hat in der Basketball-Euroleague einen Rückschlag im Kampf um die Playoffs einstecken müssen.

Von dpa

Andrea Trinchieri, Headcoach des FC Bayern München, coacht während einer Partie seine Mannschaft. Foto: Tobias Hase/dpa

Gegen die AS Monaco verlor der Bundesligist mit 78:83 (35:40) und bleibt nach der vierten Niederlage aus den vergangenen fünf Begegnungen mit einer Bilanz von 8:11-Siegen in der Tabelle auf Rang elf. Die besten acht Clubs qualifizieren sich nach 34 Partien für die begehrte K.o.-Runde.

Ein überragender Corey Walden war vor der Pause zu wenig für die Mannschaft des italienischen Trainers Andrea Trinchieri. Der 29 Jahre alte US-Amerikaner sorgte unter anderem mit fünf erfolgreichen Distanzwürfen mit 17 Zählern für fast die Hälfte der Bayern-Punkte in den ersten 20 Minuten. Dennoch lagen die Gäste aus dem Fürstentum zur Halbzeit mit fünf Punkten vorn.

Auch nach dem Seitenwechsel liefen die Gastgeber dem Rückstand hinterher. Die Monegassen um den früheren Alba-Berlin-Trainer Sasa Obradovic hatten auf jede gute Bayern-Phase die perfekte Antwort und gingen mit acht Punkten Vorsprung in den Schlussabschnitt (62:54/30. Minute). Immerhin gab es mit Vladimir Lucic einen weiteren Münchner, der zuverlässig punkten konnte.

Drehen konnten der Serbe oder Topscorer Walden (26 Punkte) das Match nicht mehr. Monaco zeigte auch im vierten Viertel kaum Schwächen und siegte am Ende auch dank Mike James, der 26 Zähler erzielte, verdient in München.

Startseite
ANZEIGE