1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Basketball
  6. >
  7. Sieg gegen Belgrad: Bayern-Basketballer erreichen Playoffs

  8. >

Euroleague

Sieg gegen Belgrad: Bayern-Basketballer erreichen Playoffs

München (dpa) –

Die Basketballer des FC Bayern München haben sich vorzeitig für die Playoffs der Euroleague qualifiziert. Der Basketball-Bundesligist gewann gegen den direkten Konkurrenten Roter Stern Belgrad mit 82:57 (42:33) und fuhr seinen höchsten Saisonsieg im Europapokal ein.

Von dpa

Mit 22 Zählern bester Münchner im Spiel gegen Roter Stern Belgrad: Augustine Rubit. Foto: Tobias Hase/dpa

Mit einer Bilanz von 13:12 Siegen ist das Team von Andrea Trinchieri bei noch drei zu absolvierenden Spielen nicht mehr vom achten Platz zu verdrängen.

Die Münchner fanden zunächst nicht ihren Rhythmus, Augustine Rubit hielt sein Team aber im Spiel. Während die Gäste im ersten Viertel leichte Vorteile hatten, drehten die Bayern dank 27 Punkten im zweiten Durchgang die Partie. Zur Halbzeit lag der Basketball-Bundesligist mit 42:33 vorn.

Nach der Pause verteidigten die Gastgeber weiterhin stark und ließen in den ersten knapp fünf Minuten keine Punkte zu. Die Bayern beendeten das dritte Viertel mit einem 13:3-Lauf, setzten sich auf 20 Zähler Differenz ab und entschieden die Partie frühzeitig. Augustine Rubit (22 Punkte) und Deshaun Thomas (16) waren die besten Münchner.

Für die Bayern war die Partie gegen Belgrad das letzte Heimspiel der Hauptrunde. Vom 4. bis 8. April stehen drei Auswärtsspiele an: gegen Fenerbahce Istanbul, Anadolu Efes Istanbul und Real Madrid. Dann kann München seine Ausgangsposition sogar noch verbessern.

Startseite
ANZEIGE