1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Biathlon
  6. >
  7. 15 Stunden nach Eröffnung: Fahnenträger Fleig wird Fünfter

  8. >

Paralympics

15 Stunden nach Eröffnung: Fahnenträger Fleig wird Fünfter

Zhangjiakou (dpa)

15 Stunden nach der Eröffnungsfeier hat Fahnenträger Martin Fleig bei seinem ersten Start bei den Paralympics in Peking eine Medaille verpasst.

Von dpa

Martin Fleig wurde beim Sprintrennen Fünfter. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Der Biathlet aus Freiburg wurde am ersten Wettkampfmorgen im Sprint über 6 km Fünfter. Vor vier Jahren in Pyeongchang hatte der 32-Jährige Gold über 15 km gewonnen. Zixu Liu holte das erste Biathlon-Gold überhaupt für Gastgeber China, Taras Rad die erste Medaille für die vom Krieg gebeutelten Ukrainer bei diesen Spielen.

«Ich freue mich riesig für ihn. In so einer schweren Zeit so einen Erfolg zu feiern, ist eine große Nummer», sagte Fleig. Sein Ergebnis beurteilte er «positiv. Ich wollte das Podest angreifen, aber im Biathlon-Sprint bei Großereignissen war ich selten besser.» Die Nacht sei nach Eröffnungsfeier kurz gewesen. «Dass das nicht optimal ist und man ein bisschen weniger Schlaf bekommt, war mir klar. Aber so etwas macht man nur einmal im Leben», sagte Fleig: «Und so weit, dass es mich die Medaille gekostet hat, würde ich nicht gehen.»

Startseite
ANZEIGE