1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. DFB-Pokal
  6. >
  7. Nürnberg in nächster Runde - Kaan-Marienborn verpasst Coup

  8. >

DFB-Pokal

Nürnberg in nächster Runde - Kaan-Marienborn verpasst Coup

Siegen (dpa)

Nach dem glänzenden Derbysieg gegen die SpVgg Greuther Fürth hat der 1. FC Nürnberg die erste Aufgabe im DFB-Pokal nur mit Mühe bewältigt und den 1. FC Kaan-Marienborn in dessen Spiel des Jahres um den erhofften Einzug in die nächste Runde gebracht.

Von dpa

Nürnbergs Johannes Geis erzielte per Freistoß das 1:0. Foto: Marius Becker/dpa

Der Zweitligist setzte sich beim Regionalligaaufsteiger mit 2:0 (1:0) durch und steht somit wie im Vorjahr in der 2. Runde des Wettbewerbs.

Vor etwa 6.000 Zuschauern im Siegener Leimbachstadion erzielten Johannes Geis (45. Minute) und Enrico Valentini (84.) die Treffer für den «Club». Der Stadtteilclub aus Siegen, der erst im Jahr 2007 gegründet wurde, hatte erstmals überhaupt die erste Pokalhauptrunde erreicht und nun musste die erste Niederlage im Jahr 2022 hinnehmen.

Mit insgesamt vier Änderungen trat der viermalige Pokalsieger an. Trainer Robert Klauß wechselte auch im Tor und gab Carl Klaus eine Bewährungschance. Die Gäste benötigten im Siegerland eine Anlaufzeit und kamen durch Mats Moeller Daehli, Christoph Daferner und Kwadwo Duah zu guten Tormöglichkeiten, doch erst Geis sorgte kurz vor der Pause mit einem verwandelten Freistoß für die Gäste-Führung.

Der Regionalligist leistete lange Gegenwehr, konnte die Nürnberger Abwehrreihe aber nicht überwinden. Valentini sorgte kurz vor Schluss mit einem Linksschuss von der Strafraumgrenze zum 2:0 für die Entscheidung.

Startseite
ANZEIGE