1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. DFB-Pokal
  6. >
  7. RB Leipzig gegen Union ohne Klostermann, Kampl und Haidara

  8. >

DFB-Pokal

RB Leipzig gegen Union ohne Klostermann, Kampl und Haidara

Leipzig (dpa)

RB Leipzig muss im Halbfinale des DFB-Pokals gegen den 1. FC Union Berlin auf Lukas Klostermann, Kevin Kampl und Amadou Haidara verzichten. Innenverteidiger Klostermann gilt als Kontakt einer mit dem Coronavirus infizierten Person.

Von dpa

Leipzigs Trainer Domenico Tedesco verfolgt das Training seiner Mannschaft. Foto: Robert Michael/dpa

«Er befindet sich in Isolation», sagte Cheftrainer Domenico Tedesco vor dem Spiel an diesem Mittwoch (20.45 Uhr/Sky und ARD). Kampl hatte aufgrund von Knieproblemen zuletzt schon eine Pause bekommen. «Wir schauen bei ihm von Tag zu Tag», sagte Tedesco. Das Union-Spiel sei aber kein Thema. So auch bei Haidara. «Doudu tut uns sehr weh, hoffentlich ist er zum Endspurt wieder da», sagte der RB-Cheftrainer.

Gegen die unbequemen Unioner können sich seine Profis auf eine Rekordkulisse in der Red Bull-Arena freuen. Nach dem Umbau sind erstmals 47.069 Zuschauer zugelassen - das Spiel ist ausverkauft. «Wir freuen uns riesig auf dieses Halbfinale in unserem Stadion mit unseren Fans. Es wird ein enges Spiel, es wird ein Geduldsspiel. Aus diesem Grund brauchen wir jeden einzelnen RB-Fans», sagte Tedesco.

Er sehe in den Eisernen eine «sehr stabile Mannschaft, die extrem risikoarm spielt, mit viel Geschwindigkeit». RB ist seit 14 Pflichtspielen ungeschlagen. Nach dem erstmaligen Einzug ins Halbfinale der Europa League will der Vizemeister nun sein drittes Pokalfinale in Berlin erreichen.

Startseite
ANZEIGE