1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Eishockey
  6. >
  7. Eishockey-Frauen von Kanada und den USA im Finale

  8. >

Winterspiele in Peking

Eishockey-Frauen von Kanada und den USA im Finale

Peking (dpa)

Rekord-Olympiasieger Kanada und die USA stehen auch bei den Winterspielen in Peking wieder im Eishockey-Finale der Frauen.

Von dpa

Kanadas Emma Maltais (l) feiert mit Teamkollegin Laura Stacey einen Treffer gegen die Schweizerinnen. Foto: Petr David Josek/AP/dpa

Die Kanadierinnen gewannen das erste Halbfinale gegen die Schweiz mühelos mit 10:3 (5:1, 3:2, 2:0). Etwas mehr Mühe hatte am Abend der Olympiasieger von 2018, die USA, beim 4:1 (0:0, 2:0, 2:1) gegen Finnland.

Seit Frauen-Eishockey 1998 olympisch wurde, hat der viermalige Olympiasieger Kanada das Endspiel bislang noch nie verpasst. Vor vier Jahren in Pyeongchang hatten allerdings die US-Frauen das Finale gewonnen. Das US-Team hatte nur 2006 in Turin das Endspiel verpasst.

Gegen die Schweiz entschied Kanada das Spiel bereits in den ersten zehn Minuten mit fünf Toren. Danach ließ es der Topfavorit etwas langsamer angehen, war aber wie schon in der Vorrunde weiter hoch überlegen. Schon das erste Turnierspiel in Peking gegen die Schweiz hatte Kanada mit 12:1 gewonnen.

Die USA setzten sich erst im Mittelabschnitt entscheidend durch. Ein Powerplay-Tor gegen den Olympia-Dritten von 2018 ebnete den Weg. Das Endspiel wird am Donnerstag (5.10 Uhr MEZ) ausgetragen. Zuvor spielen Finnland und die Schweiz am Mittwoch (12.30 Uhr MEZ) um Bronze.

Startseite
ANZEIGE