1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Eishockey
  6. >
  7. Zweite WM-Niederlage für Eishockey-Frauen: Nun gegen Kanada

  8. >

Turnier in Kanada

Zweite WM-Niederlage für Eishockey-Frauen: Nun gegen Kanada

Calgary (dpa)

Von dpa

Bernadette Karpf (l) und Co. sind bei der WM in Kanada dabei. Foto: Heikki Saukkomaa/Lehtikuva/dpa

Die deutschen Eishockey-Frauen haben zum Abschluss der Vorrunde bei der Weltmeisterschaft in Kanada die zweite Niederlage erlitten.

Das Team von Bundestrainer Thomas Schädler unterlag in Calgary Japan mit 1:2 (1:0, 0:2, 0:0) und verpasste damit Platz zwei in der Gruppe. Kerstin Spielberger (15.) hatte die deutsche Mannschaft mit 1:0 in Führung gebracht. Hanae Kubo (23.) und Hikaru Yamashita (30.) drehten mit ihren Toren das Spiel zugunsten der Japanerinnen.

Im letzten Drittel konnte die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auch zwei Überzahlsituationen nach Zeitstrafen für die Japanerinnen nicht mehr für einen Treffer nutzen. Das deutsche Team, das nach Siegen gegen Ungarn und Dänemark sowie einer Niederlage gegen Gruppensieger Tschechien bereits vor Vorrundenabschluss für die K.o.-Runde qualifiziert war, trifft im Viertelfinale nun am Samstag (17.00 Uhr Ortszeit) auf Kanada. Gegen den Gastgeber und Olympia-Zweiten ist die DEB-Auswahl nur Außenseiter.

Startseite