1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Frauenfußball
  6. >
  7. Stroot: DFB-Team wird «extrem positiv wahrgenommen»

  8. >

Wolfsburgs Meistertrainer

Stroot: DFB-Team wird «extrem positiv wahrgenommen»

London (dpa)

Wolfsburgs Meistertrainer Tommy Stroot hat sich lobend über die deutschen Fußballerinnen und das Niveau bei der Europameisterschaft in England geäußert.

Von dpa

Wolfsburgs Trainer Tommy Stroot im Interview. Foto: Fabian Strauch/dpa

«Die Mannschaft hat in der Gruppenphase einige Ausrufezeichen gesetzt. Der deutsche Fußball wird nun extrem positiv wahrgenommen», sagte der 33-Jährige in einem am Dienstag veröffentlichten Interview der ARD-«Sportschau».

«Ich denke, dass fast alle Top-Nationen noch mal einen Schritt nach vorn gemacht haben. Das zeigt ja auch die besondere Situation, dass es vor dem Turnier nicht den einen großen Favoriten gegeben hat, sondern dass da gleich eine Handvoll Teams zu nennen waren», sagte Stroot weiter. «Da macht sich auf jeden Fall auch bemerkbar, dass sich im Liga-Alltag vieles verbessert hat.» Er nannte dabei England, Italien und Spanien, aber auch Deutschland und die Niederlande.

«In Sachen Professionalisierung gibt es auch dort einen riesigen Unterschied im Vergleich zu den vergangenen fünf oder zehn Jahren», erklärte Stroot. Der gebürtige Nordhorner war im vergangen Jahr vom FC Twente Enschede zum VfL Wolfsburg gekommen. Er gewann mit seinem Team in diesem Jahr die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal und erreichte das Halbfinale in der Champions League. Bei der EM arbeitet Stroot als TV-Experte. Die deutsche Auswahl trifft an diesem Donnerstag (21.00 Uhr/ARD und DAZN) im Viertelfinale auf Österreich.

Startseite
ANZEIGE