1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Frauenfußball
  6. >
  7. Vertragsangebot abgelehnt: Schult wird Wolfsburg verlassen

  8. >

Frauen-Bundesliga

Vertragsangebot abgelehnt: Schult wird Wolfsburg verlassen

Wolfsburg (dpa)

Fußball-Nationaltorhüterin Almuth Schult wird den VfL Wolfsburg nach dieser Saison nach neun Jahren verlassen. Sie habe ein Angebot zur Verlängerung ihres auslaufenden Vertrags nicht angenommen, teilte der Club mit.

Von dpa

Torhüterin Almuth Schult wird den VfL Wolfsburg nach neun Jahren am Ende dieser Saison verlassen. Foto: Swen Pförtner/dpa

Ob die 30-Jährige ihre Karriere beenden oder anderswo weiterspielen wird, ist noch nicht klar. «Ich möchte mitten in der Saison nicht von Abschied sprechen, dafür ist im Sommer Zeit», sagte Schult. «Nach langen Überlegungen habe ich mich dazu entschieden, meinen Vertrag beim VfL Wolfsburg nicht zu verlängern. Es war eine sehr schwere Entscheidung, weil ich weiß, was ich an diesem Verein habe.»

Schult kam 2013 vom SC 07 Bad Neuenahr nach Wolfsburg und gewann mit dem VfL bislang fünf Mal die deutsche Meisterschaft, sieben Mal den DFB-Pokal und 2014 auch die Champions League. Die Olympiasiegerin von 2016 ist Mitgründerin der Initiative «Fußball kann mehr», die sich für mehr Geschlechtergerechtigkeit im deutschen Fußball einsetzt. Außerdem arbeitete sie während der EM 2021 sehr erfolgreich als TV-Expertin der ARD. «Wir respektieren die Beweggründe, mit Blick auf ihre persönliche Situation einen anderen Weg einzuschlagen und uns nach neun erfolgreichen Jahren im Sommer zu verlassen», sagte Wolfsburgs Sportlicher Leiter Ralf Kellermann.

Startseite
ANZEIGE