1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Golf
  6. >
  7. US-Golfstar Nelly Korda dominiert Olympia-Turnier

  8. >

Sommerspiele in Tokio

US-Golfstar Nelly Korda dominiert Olympia-Turnier

Tokio (dpa)

Von dpa

Nelly Korda spielte eine Traumrunde. Foto: Matt York/AP/dpa

Golfstar Nelly Korda hat mit einer Traumrunde von 62 Schlägen einen großen Schritt in Richtung Olympia-Gold gemacht.

Die 23 Jahre alte Weltrangliste-Erste aus den USA setzte sich im Kasumigaseki Country Club mit insgesamt 129 Schlägen an die Spitze. Die Konkurrentinnen auf dem zweiten Platz, die Däninnen Nanna Koerstz Madsen und Emily Kristine Pedersen sowie Aditi Ashok aus Indien, haben mit jeweils 133 Schlägen bereits vier Schläge Rückstand auf Korda.

Die Tochter des ehemaligen tschechischen Tennis-Stars Petr Korda spielte am zweiten Tag auf dem Par-71-Kurs im Norden von Tokio mit einem Eagle und sieben Birdies fast perfektes Golf. Nur ein Doppel-Bogey (zwei Schlagverluste) auf der Schlussbahn verhinderten eine noch deutlichere Führung der 23-Jährigen.

Deutsche im Mittelfeld

Die deutsche Golferin Caroline Masson aus Gladbeck lag nach einer 70er-Runde und insgesamt 141 Schlägen auf dem geteilten 30. Rang. Die British-Open-Siegerin Sophia Popov schloss den zweiten Tag mit einer 72er-Runde und 143 Schlägen auf Position 39 ab.

Wann das olympische Turnier beendet wird, steht noch nicht fest. Wegen eines möglichen Unwetters wird von den Organisatoren eine Verkürzung von drei auf vier Runden in Betracht gezogen. Am Samstag, dem eigentlichen Finaltag, könnte nach den Vorhersagen der Meteorologen eine tropische Wetterlage über dem Kasumigaseki Country Club entstehen. «Wir haben den Spielerinnen mitgeteilt, dass wir möglicherweise gezwungen sind, das Turnier auf 54 Löcher zu reduzieren», sagte die technische Delegierte des Turniers, Heather Daly-Donofrio. «Wir werden die Wetterlage weiter verfolgen.»

Startseite