1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. Flensburgs Handballer feiern Heimsieg über Veszprem

  8. >

Champions League

Flensburgs Handballer feiern Heimsieg über Veszprem

Flensburg (dpa)

Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben im letzten Champions-League-Spiel des Jahres einen wichtigen Heimsieg gefeiert. Gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem gab es einen 30:27 (16:12)-Erfolg.

Von dpa

War gegen Veszprem ein starker Rückhalt: Flensburgs Torwart Benjamin Buric. Foto: Frank Molter/dpa

Beste Werfer waren Mads Mensah Larsen mit sieben Treffern für Flensburg sowie Gasper Marguc mit sechs Treffern für die Gäste. Durch den Sieg verbesserte sich die SG in der Vorrundengruppe B auf Platz fünf.

Nach einem 3:4-Rückstand (5.) legte die Mannschaft von Trainer Maik Machulla vor den 1703 Zuschauern in der Flensburger Arena einen fulminanten Zwischenspurt hin, den Mensah Larsen mit seinem Treffer zum 11:5 (14.) krönte. Nicht nur in dieser Phase war Schlussmann Benjamin Buric mit seinen Paraden ein starker Rückhalt bei den Norddeutschen.

Die zweite Halbzeit begannen die Flensburger mit einem 3:0-Lauf zum 19:12 (34.) und sorgten so für einen vermeintlich beruhigenden Vorsprung. In der Folge profitierten die Ungarn, bei denen die ehemaligen SG-Akteure Kentin Mahé und Rasmus Lauge auf dem Feld standen, von den schwindenden Kräften der ersatzgeschwächten Gastgeber. Gut fünf Minuten vor dem Abpfiff verkürzte der Ägypter Fathy Omar auf 25:26. In der Schlussphase übernahm Mensah Larsen die Verantwortung. Der Däne erzielte auch das vorentscheidende 29:26 (59.).

Startseite
ANZEIGE