1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. Löwen stoppen Abwärtstrend - Melsungen besiegt HSV Hamburg

  8. >

HBL

Löwen stoppen Abwärtstrend - Melsungen besiegt HSV Hamburg

Hamburg (dpa)

Die Rhein-Neckar Löwen haben nach zuvor fünf sieglosen Spielen in Serie wieder einen Erfolg in der Handball-Bundesliga gefeiert.

Von dpa

Melsungens Arnar Freyr Arnarsson (l) und Elvar Örn Jonsson (r) verteidigen am Wurfkreis gegen den Hamburger Nicolai Theilinger. Foto: Swen Pförtner/dpa

Die Mannheimer setzten sich mit 33:31 (15:13) beim Tabellenschlusslicht TSV GWD Minden durch. Für Trainer Ljubomir Vranjes war es der erste Sieg mit den Löwen, die sich vorübergehend auf Platz zehn verbesserten. Den entscheidenden Treffer der Mannheimer erzielte der erst 17 Jahre alte Linksaußen David More.

Die MT Melsungen gewann 26:22 (14:9) gegen den HSV Hamburg. Die Partie begann mit 45-minütiger Verspätung, da der Bus der Hanseaten wegen einer kurzfristigen Autobahnsperrung im Stau gesteckt hatte. MT-Geschäftsführer Axel Geerken war sauer: «Es ist ärgerlich, zu einem Spiel zu spät zu kommen. Unsere Lunte ist nicht unbedingt lang», sagte er bei Sky. Das Hinspiel in Hamburg war wegen eines Notfalls im Publikum erst unterbrochen, dann abgebrochen und schließlich neu angesetzt worden.

Pokalsieger TBV Lemgo Lippe feierte einen 31:27 (18:15)-Auswärtssieg bei der TSV Hannover-Burgdorf. Der Isländer Bjarki Mar Elisson war mit neun Toren der beste Werfer der Lipper. Der TVB Stuttgart und die HSG Wetzlar trennten sich 26:26 (10:12).

Startseite
ANZEIGE