1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Handball
  6. >
  7. Norwegens Nationaltrainer Berge hört auf

  8. >

Handball

Norwegens Nationaltrainer Berge hört auf

Oslo (dpa)

Norwegens Handball-Nationaltrainer Christian Berge gibt sein Amt nach acht Jahren freiwillig ab.

Von dpa

Norwegens Nationaltrainer Christian Berge will künftig wieder als Vereinstrainer arbeiten. Foto: Swen Pförtner/dpa

Der frühere Bundesligaprofi der SG Flensburg-Handewitt löst seinen bis 2025 gültigen Vertrag auf und will künftig wieder als Vereinstrainer arbeiten. Das teilte der norwegische Verband mit. Der 48 Jahre alte Berge hatte die Mannschaft um Superstar Sander Sagosen in den vergangenen Jahren in die Weltspitze und zu den bisher größten Erfolgen geführt. 2017 und 2019 gab es jeweils WM-Silber und 2020 EM-Bronze.

Berge wird Norwegens Auswahl letztmals beim Golden-League-Turnier Mitte März in Dänemark betreuen. Ein Nachfolger soll bis zum Herbst gefunden werden. Norwegen hatte sich zuletzt mit Platz fünf bei der Europameisterschaft das direkte Ticket für die WM 2023 in Polen und Schweden gesichert.

Startseite
ANZEIGE