1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Pferdesport
  6. >
  7. Dressur-Weltcup: Zwei Siege für von Bredow-Werndl

  8. >

Dressurreiten

Dressur-Weltcup: Zwei Siege für von Bredow-Werndl

Neumünster (dpa)

Doppel-Olympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl ist mit zwei Siegen ins neue Jahr gestartet.

Von dpa

Hat sowohl den Grand Prix als auch die Kür in Neumünster gewonnen: Jessica von Bredow-Werndl mit Dalera. Foto: Axel Heimken/dpa

Bei ihren Ritten beim Weltcup-Turnier in Neumünster dominierte die 36 Jahre alte Dressurreiterin aus Tuntenhausen mit ihrem Erfolgspferd Dalera die Konkurrenz klar. Sie gewann nach dem Grand Prix auch die Kür unangefochten.

90,615 Prozent erhielt von Bredow-Werndl für den Kür-Ritt und lag damit klar vor der Dänin Cathrine Dufour mit Vamos Amigos (86,725). Isabell Werth aus Rheinberg musste sich im Sattel von Quantaz (82,640) mit Platz fünf begnügen, nachdem sie am Vortag im Grand Prix noch den zweiten Rang belegt hatte.

Von Bredow-Werndl hatte nach dem olympischen Doppel-Gold in Tokio bei der Heim-EM im September in Hagen bei Osnabrück drei goldene Medaillen mit ihrer Stute gewonnen und seitdem keinen Wettkampf in Deutschland bestritten. Neumünster war die vorletzte Station des Weltcups vor dem Final-Turnier im April in Leipzig.

Startseite
ANZEIGE