1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Pferdesport
  6. >
  7. Piaffen und Zweierwechsel im Fußball-Stadion

  8. >

Pferdesport-WM

Piaffen und Zweierwechsel im Fußball-Stadion

Herning (dpa) -

Wo sonst die Fußballer des FC Midtjylland dem Ball nachjagen, gibt es vom heutigen Samstag an Piaffen, Zweierwechsel und andere Dressur-Aufgaben zu sehen.

Von dpa

Das Stadion des FC Midtjylland in Herning wurde für den Pferdesport hergerichtet und für die WM in Stutteri Ask Stadium umbenannt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die MCH-Arena in der dänischen Stadt Herning ist Schauplatz der WM für Dressur- und Springreiter. Bis zum Abschluss am Sonntag in einer Woche ist die Arena mit rund 12.000 Plätzen nach einem Gestüt benannt und heißt Stutteri ASK Stadium. Für die Pferdesport-WM wurden nach Veranstalter-Angaben unter anderem 3000 Tonnen Sand in die Arena gefahren.

Zuletzt gab es 2014 eine Pferdesport-WM im Fußball-Stadion, damals im Stade Michel-d’Ornano von Caen. Nicht jeder WM-Veranstalter hat eine so große Pferdesport-Arena zu bieten wie die Aachener bei der WM 2006: Ins CHIO-Stadion würde der nebenan stehende Tivoli der Viertliga-Fußballer von Alemannia Aachen flächenmäßig fast zweimal hineinpassen.

Startseite
ANZEIGE