1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ski Alpin
  6. >
  7. Skifahrer Glötzner erleidet im Training Schienbeinprellung

  8. >

Paralympics

Skifahrer Glötzner erleidet im Training Schienbeinprellung

Yanqing (dpa)

Skifahrer Christoph Glötzner hat bei den Paralympics in Peking nach einem Trainingssturz auf den Start im Riesenslalom verzichten müssen.

Von dpa

Christoph Glötzner muss verletzungsbedingt auf den Start im Riesenslalom verzichten. Foto: Christoph Soeder/dpa

Der 18-Jährige aus Neumarkt in der Oberpfalz erlitt eine schwere Schienbeinprellung und eine Muskelverletzung am Oberarm. Sein Start im abschließenden Slalom am Sonntag ist ebenfalls fraglich.

Leander Kress aus Friedberg war daher der einzige deutsche Starter auf der Piste von Yanqing. Der 21-Jährige beendete den Riesenslalom nach zwei Durchgängen auf Rang 22. «Ich bin hier, um zu lernen und Erfahrungen zu sammeln», erklärte der Student. «Insgesamt bin ich zufrieden.»

Startseite
ANZEIGE