1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Skispringen
  6. >
  7. Diesmal kein Sieg: Skispringerin Althaus in Sapporo Vierte

  8. >

Weltcup in Japan

Diesmal kein Sieg: Skispringerin Althaus in Sapporo Vierte

Sapporo (dpa)

Die deutsche Skispringerin Katharina Althaus hat einen weiteren Podestplatz im japanischen Sapporo verpasst. Einen Tag nach ihrem Weltcup-Einzelsieg kam die 26-Jährige nicht über Rang vier hinaus.

Von dpa

Katharina Althaus sprang in Sapporo auf den vierten Platz. Foto: Expa/Stefan Adelsberger/APA/dpa

Vor allem der zweite Sprung (117 Meter) reichte nicht für die absolute Spitze. Der Sieg ging an Norwegens Silje Opseth vor der Slowenin Ema Klinec und Österreichs Gelb-Trägerin Eva Pinkelnig.

Hinter Althaus holten auch Selina Freitag (Rang acht), Luisa Görlich (16.) und Anna Rupprecht (18.) Weltcup-Punkte. Am Samstag hatte sich Althaus noch vor Klinec und Pinkelnig durchgesetzt und so ihren insgesamt elften Einzelsieg im Weltcup eingefahren. «Ich freue mich riesig», sagte Althaus. «Die letzte Zeit war ein bisschen ein Auf und ein Ab - gerade mit der Silvester-Tour.» Althaus ergänzte: «Ich bin einfach mega froh, wieder da vorne zu sein. Ich habe es ehrlich gesagt nicht gedacht, als ich hier hergekommen bin.»

Nach den beiden Wettbewerben in Sapporo bleiben die Skispringerinnen gleich in Japan, wo am kommenden Wochenende noch drei Springen in Zao stattfinden. Saisonhöhepunkt ist die Nordische Ski-WM in Planica, die am 21. Februar beginnt.

Startseite
ANZEIGE