1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Skispringen
  6. >
  7. Skispringer Geiger kämpft um Gesamtweltcup - Paschke fehlt

  8. >

Weltcup in Oberstdorf

Skispringer Geiger kämpft um Gesamtweltcup - Paschke fehlt

Oberstdorf (dpa)

Mit einem zwölfköpfigen Team um Topflieger Karl Geiger treten die deutschen Skispringer beim Heim-Weltcup in Oberstdorf an. Beim Skifliegen im Allgäu fehlt Pius Paschke aufgrund einer Virusinfektion, wie der Deutsche Skiverband am Mittwoch mitteilte.

Von dpa

Karl Geiger liegt im Gesamtweltcup auf Rang zwei. Foto: Daniel Kopatsch/Fa/dpa

Für Geiger geht es beim Heim-Wettkampf am vorletzten Saison-Wochenende auch um den Sieg im Gesamtweltcup. Der 29-Jährige liegt auf Rang zwei. Geigers Rückstand auf den führenden Japaner Ryoyu Kobayashi beträgt 58 Punkte, die in einem Wettkampf aufgeholt werden können.

«Er wird dort mit großer Motivation weiter um das gelbe Trikot kämpfen, so wie wir alle in der Nationenwertung weiter Boden gut machen wollen», sagte Bundestrainer Stefan Horngacher.

Nicht mehr dabei ist in diesem Winter der Norweger Daniel-André Tande. Der 28-Jährige war vor einem Jahr beim Skifliegen im slowenischen Planica, wo auch dieses Jahr das Weltcup-Finale stattfindet, schwer gestürzt und hatte mehrere Tage im Koma gelegen.

«Das letzte Jahr war so viel mehr, als ich je zu träumen gewagt hatte, und alles endete mit einer weiteren Mannschaftsmedaille bei der Skiflug-Weltmeisterschaft!», schrieb Tande bei Instagram mit Bezug zur Flug-WM am vergangenen Wochenende in Vikersund. Dort hatte er Bronze mit dem Team gewonnen. «Also habe ich entschieden, dass meine Saison vorbei ist. Ich denke immer noch, ich brauche noch etwas Zeit, bevor ich mit dem Skifliegen weitermache!»

Startseite
ANZEIGE