1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Deutsche Sporthilfe zahlt für Olympia-Gold 20.000 Euro

  8. >

Stiftung belohnt Erfolge

Deutsche Sporthilfe zahlt für Olympia-Gold 20.000 Euro

Peking (dpa)

Die Deutsche Sporthilfe belohnt einen Olympiasieg bei den Winterspielen in Peking wie in den vergangenen Jahren wieder mit einer Prämie von 20.000 Euro.

Von dpa

Die Deutsche Sporthilfe schüttet wie in den vergangenen Jahren wieder Geld an erfolgreiche Olympia-Athleten aus. Foto: Alessandra Tarantino/AP/dpa

Silber und Bronze werden mit 15.000 beziehungsweise 10.000 Euro honoriert, wie die Stiftung mitteilte. Auch für das Erreichen der Ränge vier bis acht werden abgestuft Prämien von 5000 bis 1500 Euro gezahlt.

Die Prämien für Mannschafts- und Staffel-Erfolge orientierten sich an dieser Aufteilung, würden jedoch gesondert durch den Gutachterausschuss der Sporthilfe festgelegt. Honoriert werde jeweils der größte Erfolg der geförderten Starter, um Athleten unabhängig vom Wettkampfformat vergleichbare Unterstützung zu ermöglichen.

Nach den Winterspielen 2018 in Pyeongchang wurden laut Sporthilfe über 750.000 Euro an Prämien ausgeschüttet. Bei den Sommerspielen 2021 in Tokio seien es rund 1,35 Millionen Euro gewesen.

Startseite
ANZEIGE