1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. DFB unterstützt amtierenden UEFA-Präsidenten Ceferin

  8. >

UEFA-Kongress

DFB unterstützt amtierenden UEFA-Präsidenten Ceferin

Frankfurt/Main (dpa)

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird beim UEFA-Kongress 2023 Amtsinhaber Aleksander Ceferin für eine weitere Periode als Präsident unterstützen. Dies teilte der DFB auf seiner Homepage mit.

Von dpa

Aleksander Ceferin ist seit 2016 UEFA-Präsident. Foto: Spada/LaPresse via ZUMA Press/dpa

«Aleksander Ceferin hat sich in dieser Rolle profiliert und den europäischen Fußball sicher durch herausfordernde Krisen wie die Corona-Pandemie geführt», sagte DFB-Präsident Bernd Neuendorf. Man begrüße «ausdrücklich» Ceferins ablehnende Haltung zur Gründung einer europäischen Super League.

«Der DFB hat volles Vertrauen in sein Handeln und in ihn als Person», sagte Neuendorf. Der 47. Kongress der Europäischen Fußball-Union ist für 5. April 2023 in Lissabon angesetzt. Bis zum 5. Januar gibt es für die UEFA-Mitgliedsverbände die Möglichkeit, Kandidaten für die Wahlen zu nominieren. Der 54 Jahre alte Slowene Ceferin ist seit 2016 Boss des Verbandes. In der jüngeren Vergangenheit kämpfte er mit Erfolg gegen Pläne von FIFA-Boss Gianni Infantino, wonach die WM künftig alle zwei Jahre stattfinden könnte.

Startseite
ANZEIGE