1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Langläuferin Hennig lobt Olympia: «Es sind gelungene Spiele»

  8. >

Winterspiele in Peking

Langläuferin Hennig lobt Olympia: «Es sind gelungene Spiele»

Peking (dpa)

Die vor der Eröffnung umstrittenen Olympischen Winterspiele in Peking werden von deutschen Startern immer mehr gelobt.

Von dpa

Hat einen positiven Eindruck von den Olympischen Winterspielen in Peking gewonnen: Katharina Hennig in Aktion. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

«Es gab vorher viel Kritik und Vermutungen. Mein Eindruck ist aber sehr positiv», sagte Skilangläuferin Katharina Hennig, einen Tag nach dem Silbergewinn mit der 4 x 5 Kilometer-Staffel der Frauen. «Die Spiele stehen im Zeichen von Corona. Es sind gelungene Spiele unter diesen Voraussetzungen», meinte sie. Das olympische Dorf in Zhangjiakou gefällt Hennig «sogar besser» als das vor vier Jahren in Pyeongchang.

Auch Skeleton-Olympiasiegerin Hannah Neise fühlte sich in Yanqing wohl. «Es ist ein kleines Dorf, das hat es aber auch gemütlich gemacht», sagte sie. Begeistert sei sie auch von den freiwilligen Helferinnen und Helfern, «die einen lieb begrüßen». Deshalb fällt ihre Bewertung des Aufenthalts in China positiv aus: «Es ist eine schöne Erfahrung, hier zu sein.»

Rodlerin Natalie Geisenberger hatte bei den vorloympischen Tests starke Kritik an organisatorischen Mängeln geübt, aber nach ihren Wettbewerben und drei Olympiasiegen ebenfalls positiv über die Abläufe und Bedingungen bei den Peking-Spielen geurteilt.

Startseite
ANZEIGE