1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportpolitik
  6. >
  7. Untersuchungshaft für Basketballerin Griner verlängert

  8. >

Sportpolitik

Untersuchungshaft für Basketballerin Griner verlängert

Moskau (dpa)

Die zweimalige Basketball-Olympiasiegerin Brittney Griner muss mindestens bis zum 2. Juli in russischer Haft bleiben.

Von dpa

Die Basketballspielerin Brittney Griner von Phoenix Mercury verlässt nach einer Anhörung einen Gerichtssaal in Chimki vor den Toren Moskaus. Foto: Alexander Zemlianichenko/AP/dpa

Wie die US-Nachrichtenagentur AP unter Berufung auf die staatliche russische Nachrichtenagentur Tass berichtete, sei die Untersuchungshaft der 31 Jahre alten Amerikanerin ein drittes Mal verlängert worden.

Griner befindet sich seit bald vier Monaten in einem russischen Gefängnis. Die Starspielerin des WNBA-Teams Phoenix Mercury war am 17. Februar wegen des Vorwurfs des Drogenbesitzes am Moskauer Flughafen Scheremetjewo festgenommen worden. Bei der Kontrolle am Zoll sollen im Gepäck sogenannte Vape-Kartuschen und Haschisch-Öl entdeckt worden sein. Ihr drohen fünf bis zehn Jahre Haft. Das US-Außenministerium stuft die Verhaftung als unrechtmäßig ein und bemüht sich um eine Freilassung.

Startseite
ANZEIGE