1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Halles Turnierchef Weber fordert mehr starke deutsche Herren

  8. >

Tennis

Halles Turnierchef Weber fordert mehr starke deutsche Herren

Halle/Westfalen (dpa)

Halles Turnierchef Ralf Weber hat den aktuellen Zustand im deutschen Herren-Tennis kritisiert und die fehlende Breite hinter dem derzeit verletzt fehlenden Alexander Zverev bemängelt.

Von dpa

Halles Turnierdirektor Ralf Weber sitzt in einer Loge. Foto: Friso Gentsch/dpa

«Wir hatten schon Jahre mit neun Deutschen im Hauptfeld, viele davon direkt qualifiziert. Oscar Otte als einziger Deutscher, der die Auftaktrunde überstand - das ist eigentlich zu wenig in der nationalen Bilanz», sagte Weber in seinem Fazit des zu Ende gehenden Rasen-Events im westfälischen Halle. Die Veranstaltung brauche durchaus noch mehr heimische Spitzenspieler als Identifikationsfiguren, sagte Weber.

Publikumsliebling Otte war am Samstag erst im Halbfinale am Weltranglisten-Ersten Daniil Medwedew aus Russland gescheitert. Daniel Altmaier, Jan-Lennard Struff und Henri Squire waren dagegen bereits in der ersten Runde gescheitert. Zverev hatte wegen seiner schweren Fußverletzung absagen müssen.

Startseite
ANZEIGE