1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Korda im Viertelfinale der Australian Open

  8. >

Grand-Slam-Turnier

Korda im Viertelfinale der Australian Open

Melbourne (dpa)

Der amerikanische Tennisspieler Sebastian Korda hat bei den Australian Open den größten Grand-Slam-Turniererfolg seiner Karriere erreicht. Der 22-Jährige zog durch einen hart erkämpften 3:6, 6:3, 6:2, 1:6, 7:6 (10:7)-Sieg gegen den Polen Hubert Hurkacz ins Viertelfinale ein. 

Von dpa

Sebastian Korda besiegte im Achtelfinale Hubert Hurkacz in fünf Sätzen. Foto: Mark Baker/AP/dpa

«Ich bin glücklich, wie ich mich durchgekämpft habe», sagte der Weltranglisten-31., der in der Runde zuvor beim Dreisatzsieg gegen den Russen Daniil Medwedew spielerisch noch mehr geglänzt hatte. Sein Vater Petr Korda hatte die Australian Open 1998 für Tschechien gewonnen. Sebastian Korda hatte vor fünf Jahren den Junioren-Titel geholt. 

Der an Nummer 29 gesetzte Korda trifft in der Runde der besten acht Spieler auf den Russen Karen Chatschanow, der zuvor beim 6:0, 6:0, 7:6 (7:4)-Sieg gegen den Japaner Yoshihito Nishioka deutlich weniger Mühe hatte.

Startseite
ANZEIGE