1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Maria-Ehemann über Tochter: «Das Menschliche zählt»

  8. >

Wimbledon-Halbfinalistin

Maria-Ehemann über Tochter: «Das Menschliche zählt»

London (dpa)

Wimbledon-Überraschung Tatjana Maria und ihr Ehemann Charles-Edouard wollen ihrer achtjährigen Tochter gewisse Werte für eine mögliche Karriere als Tennisspielerin vorleben.

Von dpa

Tatjana Maria (r) aus Deutschland steht zusammen mit ihrem Ehemann und Trainer Charles-Edouard Maria auf dem Trainingsplatz. Foto: Frank Molter/dpa

«Wir mögen familiäre Atmosphäre, das ist uns wichtig, wenn wir mit Leuten zusammenarbeiten. Wir wollen Charlotte mit auf den Weg geben, dass das Menschliche zählt», sagte der Franzose Charles-Edouard Maria der «Süddeutschen Zeitung». «Viele wechseln, wenn sie auf der Tour spielen, ihr Umfeld von hier nach da und dort. Wir wollen, dass die Balance stimmt, wenn sie aufwächst und sich als Spielerin entwickelt.»

Die 34 Jahre alte Tatjana Maria steht heute erstmals in ihrer Karriere beim Rasen-Klassiker im Halbfinale und trifft auf die Weltranglisten-Zweite Ons Jabeur aus Tunesien. Charlotte als ältere von zwei Töchtern spielt ebenfalls Tennis, in Wimbledon trainiert die Achtjährige meist morgens um halb neun. Sie steht bei einem Sportartikelhersteller unter Vertrag, der sie mit Tenniskleidung sponsert. «Sie ist wirklich talentiert», sagte Charles-Edouard Maria, der auch Tatjana Maria trainiert.

Startseite
ANZEIGE