1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Niemeier und Lisicki in Hamburg früh ausgeschieden

  8. >

European Open

Niemeier und Lisicki in Hamburg früh ausgeschieden

Hamburg (dpa)

Vorjahres-Halbfinalistin Jule Niemeier und Sabine Lisicki sind bei den European Open in Hamburg bereits in der ersten Runde gescheitert.

Von dpa

Jule Niemeier kühlt sich während der Partie mit einem Handtuch, das mit Eis gefüllt ist. Foto: Frank Molter/dpa

Die 22 Jahre alte Niemeier verlor gegen Joanne Züger aus der Schweiz in 1:56 Stunden mit 4:6, 6:0, 4:6 und verpasste damit den Einzug ins Achtelfinale. Lisicki unterlag der Serbin Alexandra Krunic in der Mittagshitze bei rund 34 Grad am Ende deutlich mit 4:6, 2:6. Die 32 Jahre alte Berlinerin hatte sich bei ihrem dritten WTA-Tennisturnier nach langer Verletzungspause durch die Qualifikation gekämpft, machte aber zu viele Fehler.

Die Dortmunderin Niemeier hatte zuletzt mit dem Erreichen des Viertelfinals in Wimbledon den größten Erfolg ihrer Karriere gefeiert. Angesichts der intensiven vergangenen Woche hatte ihr Team eigentlich von einem Start in Hamburg abgeraten. «Ich wollte unbedingt spielen und jetzt habe ich dafür die Quittung bekommen. Daraus werde ich auch lernen», sagte Niemeier.

Vor der Hartplatzsaison in Nordamerika will sie nun eine gute Woche Trainingspause einlegen will. «Ich werde zuhause bei meinen Eltern bleiben und Zeit mit der Familie verbringen.» Vor dem Turnier am Rothenbaum hatte sie in Lausanne gespielt, um Punkte für den erhofften direkten Platz im Hauptfeld der US Open Ende August zu holen, und dort das Viertelfinale erreicht.

Niemeier erwischte einen schwachen Start und lag nach nur 21 Minuten bereits mit 1:5 hinten. Im zweiten Satz dominierte die Weltranglisten-102. ihre Gegnerin, gab aber im entscheidenden Durchgang gleich dreimal den Aufschlag ab.

Damit sind bereits acht von insgesamt elf deutschen Tennisprofis bei den Sandplatzturnieren der Damen und Herren in Hamburg zum Auftakt ausgeschieden. Bislang erreichte nur Andrea Petkovic die Runde der besten 16.

Startseite
ANZEIGE