1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Noch kein Termin zwischen IOC-Chef Bach und Peng Shuai

  8. >

Winterspiele in Peking

Noch kein Termin zwischen IOC-Chef Bach und Peng Shuai

Peking (dpa)

Ein Termin für das Treffen zwischen IOC-Präsident Thomas Bach und der Tennisspielerin Peng Shuai bei den Olympischen Winterspielen in Peking ist noch nicht konkret vereinbart worden.

Von dpa

IOC-Präsident Thomas Bach und Tennisspielerin Peng Shuai haben noch keinen Termin für ein Treffen vereinbart. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

«Dieses Treffen wird während der Spiele stattfinden», teilte ein Sprecher des Internationalen Olympischen Komitees auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit.

Das Chinesische Olympische Komitee habe das IOC bei der Organisation der verschiedenen Gespräche unterstützt und werde auch dafür sorgen, dass das Treffen unter sehr strengen Corona-Maßnahmen und in der Olympia-Blase während der Spiele stattfinden könne.

Kontroversen nach Vorwürfen

Peng Shuai, die frühere Weltranglistenerste im Doppel, hatte Anfang November im sozialen Netzwerk Weibo Vorwürfe wegen eines sexuellen Übergriffs durch einen chinesischen Spitzenpolitiker veröffentlicht. Der Eintrag wurde bald danach gelöscht. Auch hatte die staatliche Zensur jede Debatte im chinesischen Internet darüber geblockt. Über das Wohlergehen der Tennisspielerin gibt es keine unabhängigen Angaben, viele Sportler hatten sich besorgt gezeigt. Der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach hatte in Videoschalten mit ihr gesprochen.

Das IOC sei seit dem ersten Telefonat mit Peng Shuai am 21. November 2021 mit ihr in Kontakt geblieben und habe eine Reihe von Gesprächen mit ihr geführt - «das letzte erst in der vergangenen Woche», hieß es. «Auf diese Weise haben wir uns gegenseitig besser kennen gelernt.» So habe sie dem IOC zum Beispiel erzählt, dass sie sich auf die Winterspiele freue und die Wettkämpfe und ihre chinesischen Mitstreiter genau verfolgen werde.

Startseite
ANZEIGE