1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tennis
  6. >
  7. Osaka nach frühem Olympia-Aus nicht bei Turnier in Montreal

  8. >

Tennisstar

Osaka nach frühem Olympia-Aus nicht bei Turnier in Montreal

Montreal (dpa)

Von dpa

Naomi Osaka wird nicht in Montreal antreten. Foto: ./kyodo/dpa

Die Tennis-Weltranglisten-Zweite Naomi Osaka aus Japan verzichtet auf das erste große Vorbereitungsturnier für die US Open.

Die bei Olympia schon im Achtelfinale ausgeschiedene Osaka fehlt beim WTA-Turnier in Montreal ab dem kommenden Montag, wie die Organisatoren mitteilten. Auch die letztjährige French-Open-Siegerin Iga Swiatek aus Polen und die im Vorjahr bei den Australian Open erfolgreiche Amerikanerin Sofia Kenin, die unter einer Fußverletzung leidet, sagten für Montreal ab.

Osaka hatte bei der Eröffnungsfeier in Tokio das olympische Feuer entzündet und sollte eigentlich eines der Gesichter der Spiele werden. Die 23-Jährige konnte diese Erwartungen aber durch ihr frühes Aus nicht erfüllen. Für Osaka war es das erste Turnier, seit sie bei den French Open ausgestiegen war und öffentlich gemacht hatte, dass sie unter depressiven Phasen leidet.

Die US Open hat die in den USA aufgewachsene Tochter einer japananischen Mutter und eines haitianischen Vaters genau wie die Australian Open schon zweimal gewonnen. Das letzte Grand-Slam-Turnier der Saison beginnt am 30. August in New York.

Startseite