1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Welt-Sport Top News
  6. >
  7. Biathleten, Skispringer und Weidle wollen weitere Erfolge

  8. >

Der Wintersport am Sonntag

Biathleten, Skispringer und Weidle wollen weitere Erfolge

Ruhpolding (dpa)

Knapp drei Wochen vor Olympia gibt es am Sonntag noch einmal reichlich Wintersport. Auch deutsche Asse wollen sich Selbstvertrauen vor der Reise nach China holen oder sich noch dafür qualifizieren.

Von dpa

Kira Weidle will nach ihrem fulminanten zweiten Platz in der Abfahrt im Super G nachlegen. Foto: Expa/Johann Groder/APA/dpa

Den Erfolgserlebnissen vom Samstag wollen das deutsche Biathlon-Team, die Skispringer, die Olympia-Hoffnungen in Bob und Rodeln sowie Ski-Ass Kira Weidle an diesem Sonntag weitere gute Platzierungen folgen lassen.

Biathlon

Weltcup in Ruhpolding

12.45 Uhr: Verfolgung Damen, 10 km (ZDF und Eurosport)

14.45 Uhr: Verfolgung Herren, 12,5 km (ZDF und Eurosport)

In den letzten Verfolgungsrennen vor den Olympischen Winterspielen in Peking wollen die deutschen Skijäger die nächsten Erfolgserlebnisse einfahren. Nach Platz zwei in der Staffel und Rang zwei durch Benedikt Doll im Sprint ist das Selbstvertrauen drei Wochen vor den Olympischen Winterspielen gewachsen. Bei den Damen hat Franziska Hildebrand als 17. die beste Ausgangsposition. Die 34-Jährige könnte noch die Olympia-Norm knacken. Doll geht mit sieben Sekunden Rückstand auf den Franzosen Quentin Fillon Maillet ins Jagdrennen. Auch Lesser, 43 Sekunden zurück, kann nach vorne angreifen.

Ski alpin

Weltcup in Wengen, Schweiz

10.15 Uhr: Slalom, Herren, 1. Durchgang (ZDF und Eurosport)

13.30 Uhr: Slalom, Herren, 2. Durchgang (ZDF und Eurosport)

Weltcup in Zauchensee, Österreich

11.30 Uhr: Super G, Damen (ZDF und Eurosport)

Kira Weidle will nach ihrem fulminanten zweiten Platz in der Abfahrt am Samstag nachlegen. Im Super-G zählt die Starnbergerin zwar bei weitem nicht zur Spitzengruppe - vielleicht sei der Knoten aber jetzt geplatzt, sagte die 25-Jährige. Wie so oft in den Speed-Disziplinen ist Weidle auch in Zauchensee die einzige deutsche Starterin. Bei den Herren will Linus Straßer seine gute Form aus Adelboden bestätigen. Begleitet wird der Münchner vom DSV-Quintett um Alex Schmid.

Nordische Kombination

Weltcup in Klingenthal, Männer

11.30 Uhr: Skispringen von der Großschanze

15.30 Uhr: Zehn Kilometer Skilanglauf (ZDF)

Beim zweiten Teil des Heimspiels von Klingenthal will das Team von Bundestrainer Hermann Weinbuch unbedingt aufs Podium. Am Samstag reichte es zwar für ein starkes Teamergebnis in der Breite, aber nur die Ränge vier und sechs in der Spitze. Weinbuch hat in Abwesenheit des Norwegers Jarl Magnus Riiber zahlreiche Kandidaten für eine Top-Platzierung. Hinter den bereits für Olympia gesetzten Vinzenz Geiger und Eric Frenzel kämpfen fünf weitere deutsche Kombinierer um drei Peking-Tickets.

Skispringen

Weltcup in Zakopane, Polen

16.00 Uhr: Einzelspringen der Männer (ZDF und Eurosport)

Die beunruhigendste Nachricht des Wochenendes erhielten Deutschlands Skispringer bereits am Samstagmorgen. Olympiasieger Andreas Wellinger reiste vorzeitig aus Zakopane ab, weil er einen Stich im Knie registrierte. Das übrige Team um die Topathleten Karl Geiger und Markus Eisenbichler will nun im Einzel glänzen. Vor den Spielen von Peking warten danach noch Heimspiele in Titisee-Neustadt und Willingen. Bundestrainer Stefan Horngacher muss sich zeitnah entscheiden, welches Trio er hinter Geiger und Eisenbichler für die Reise zum Saisonhöhepunkt nach China beruft.

Bob

Europameisterschaft und Weltcupfinale in St. Moritz

09.00 Uhr: Zweierbob Frauen, 1. Durchgang

10.30 Uhr: Zweierbob Frauen, 2. Durchgang

13.00 Uhr: Viererbob, 1. Durchgang

14.30 Uhr: Viererbob, 2. Durchgang (ZDF ca. 11:00 und 17.00 Uhr)

Im Zweierbob kämpft Laura Nolte noch um den Gesamtsieg, auch wenn sie sagt, «es zählt nur Olympia, nicht der Weltcup». Sie liegt vor dem Finale 35 Punkte hinter der führenden US-Pilotin Elana Meyers Taylor. Der im Viererbob unbezwungenen Francesco Friedrich hat die Kristallkugel schon vorzeitig gesichert und nutzt das Rennen in St. Moritz zur Verabschiedung von Anschieber Alexander Rödiger, der sich vor acht Wochen einen Bizepmuskel abgerissen hatte. Die Ärzte gaben die Freigabe. «Wir wollen mit Rödi gewinnen», sagte Friedrich.

Rodeln

Weltcup in Oberhof

10.30: Einsitzer, Frauen, 1. Durchgang

11.55: Einsitzer, Frauen, 2. Durchgang

12.50: Staffel, Mixed (ZDF, ca. 13.30 und 17.50 Uhr)

Im spannenden Kampf um den Sieg im Gesamtklassement zwischen Julia Taubitz und der Österreicherin könnte die 25 Jahre alte Oberwiesenthalerin mit ihrem vierten Sieg in diesem Winter eine Vorentscheidung schaffen. Egle, die ebenfalls bereits drei Weltcups in diesem Winter gewann, liegt 72 Punkte hinter Taubitz. Natalie Geisenberger (Miesbach) als Dritte und Anna Berreiter (Berchtesgaden) als Vierte können nicht mehr im Rennen um den Gesamtsieg eingreifen.

Und sonst?

10:30: Ski Freestyle: Weltcup Slopestyle, Herren Slopestyle, Damen Font-Romeu (Frankreich)

Startseite
ANZEIGE