1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Welt-Sport Top News
  6. >
  7. Das bringt die Fußball-Woche

  8. >

Pokal und Spitzenspiel

Das bringt die Fußball-Woche

Berlin (dpa)

Ein volles Fußball-Programm steht in dieser Woche an. Zunächst blicken die Fans auf die Cup-Wettbewerbe. In den Ligen kommt es zu zwei großen Duellen: Bayern/Leverkusen und das Manchester-Derby.

Von dpa

Auch der Zweitligist FC St. Pauli freut sich auf das Pokal-Viertelfinale. Foto: Stefan Puchner/dpa

Die Kleinen träumen vom großen Pokal-Coup. Gleich vier Zweitligisten kämpfen um den Einzug ins Cup-Halbfinale.

Der FC Bayern und Bayer Leverkusen sind indes gar nicht mehr dabei, die beiden Top-Clubs treffen sich stattdessen am Samstag im Liga-Spitzenspiel.

DFB-Pokal

Die Großen sind (fast) alle raus, welcher Kleine profitiert? Im Viertelfinale des DFB-Pokals am Dienstag und Mittwoch sind mit Ausnahme des Vorjahresfinalisten RB Leipzig nur Vereine noch im Rennen, die vor der Saison kaum jemand auf der Rechnung gehabt haben dürfte: darunter die Zweitligisten FC St. Pauli, Hamburger SV, Karlsruher SC und Hannover 96. Den Auftakt macht am Dienstag (20.45 Uhr) St. Pauli mit dem Gastspiel bei Union Berlin. Am Mittwoch folgen die Spiele des HSV gegen den KSC und von Hannover gegen Leipzig (beide 18.30 Uhr) sowie des VfL Bochum gegen den SC Freiburg.

Bundesliga

Das Spitzenspiel zwischen Meister FC Bayern und dem Dritten Bayer Leverkusen steht am Samstag (15.30 Uhr) im Mittelpunkt des 25. Spieltages der Bundesliga. Münchens erster Verfolger Borussia Dortmund muss erst am Sonntag beim FSV Mainz 05 ran. Im Abstiegskampf kommt es zu zwei direkten Duellen gefährdeter Mannschaften: Der Vorletzte VfB Stuttgart empfängt Borussia Mönchengladbach, der FC Augsburg ist bei Arminia Bielefeld zu Gast. Bedroht ist auch Hertha BSC als schlechteste Rückrundenmannschaft, Gegner ist am Samstag Eintracht Frankfurt.

Ifab

Die Regelhüter des Weltverbands FIFA tagen am Donnerstag, um über Änderungen ab dem 1. Juli zu sprechen. Unter anderem soll es um die dauerhafte Einführung von mehr Wechseln pro Team gehen, auch über die Abseitsregel und Abseitserkennung beim Videobeweis dürfte gesprochen werden. Da es im Anschluss eine Pressekonferenz mit FIFA-Präsident Gianni Infantino geben soll, wird aber aller Voraussicht nach auch nach Konsequenzen des Weltverbandes aus der Invasion Russlands in die Ukraine gefragt.

Frauen/Pokal

Wer darf zum Frauenpokal-Endspiel nach Köln? Eine Vorentscheidung darüber fällt ab Montag, wenn die Viertelfinals ausgetragen werden. Der FC Bayern (zu Gast bei Carl-Zeiss Jena) und der VfL Wolfsburg (zuhause gegen den SC Sand) sind in ihren Partien deutlich favorisiert. Neben sieben Bundesliga-Teams ist Zweitligist SV Henstedt-Ulzburg noch als Außenseiter vertreten.

England/FA-Cup und Manchester-Derby

In der fünften Runde des englischen FA Cups tritt Club-Weltmeister FC Chelsea am Mittwoch bei Zweitligist Luton Town an. Der FC Liverpool bekommt es - drei Tage nach dem dramatischen Ligapokal-Triumph gegen die Blues - zeitgleich mit dem abstiegsgefährdeten Liga-Konkurrenten Norwich Town zu tun. Bereits am Dienstag hat Meister Manchester City bei Zweitligist Peterborough United eine vermeintlich leichte Aufgabe. Highlight am Wochenende: Man City empfängt am Sonntag den Lokalrivalen Manchester United mit Trainer Ralf Rangnick.

Mailand-Derby

Meister Inter Mailand und der AC Milan kämpfen nicht nur um den Titel in der Serie A. Im Halbfinale des Pokals kommt es zum Stadtduell, am Dienstag (21.00 Uhr) steht das Hinspiel an. Beide Teams schwächelten zuletzt: Inter gewann nur eines von sechs Pflichtspielen, Milan kam gegen zwei Außenseiter nicht über Remis hinaus. «Ich weiß nicht, ob wir ein schönes Spiel sehen werden», sagte Trainer-Altmeister Arrigo Sacchi der «Gazzetta dello Sport». Im anderen Halbfinale trifft Juventus Turin auf den AC Florenz.

Startseite
ANZEIGE