1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Welt-Sport Top News
  6. >
  7. Perez schlägt Ferrari-Duo im Kampf um Startplatz eins

  8. >

Formel 1

Perez schlägt Ferrari-Duo im Kampf um Startplatz eins

Dschidda (dpa)

Überschattet von einem schweren Unfall von Mick Schumacher hat Sergio Perez überraschend die Pole Position in Saudi-Arabien gesichert.

Von dpa

Red-Bull-Pilot Sergio Perez startet beim Großen Preis von Saudi-Arabien von Startplatz eins. Foto: Hassan Ammar/AP/dpa

Der 32 Jahre alte Mexikaner verwies mit 25 Tausendstelsekunden Vorsprung Charles Leclerc auf den zweiten Platz. Hinter dem Sieger des Formel-1-Auftaktrennens vor einer Woche in Bahrain landete dessen Ferrari-Teamkollege Carlos Sainz in der Qualifikation auf dem ultraschnellen Kurs von Dschidda auf Platz drei. Weltmeister Max Verstappen kam auf den vierten Rang im zweiten Red Bull.

Für Rekordweltmeister Lewis Hamilton war völlig überraschend bereits im ersten Durchgang der K.o.-Ausscheidung Schluss. Der 37 Jahre alte Brite schaffte es im Mercedes nicht über den 16. Platz hinaus. Nico Hülkenberg, der erneut den corona-infizierten Sebastian Vettel bei Aston Martin vertrat, belegte Rang 18.

Mick Schumacher hatte es im Haas in den zweiten Durchgang geschafft. Dort verunglückte der Sohn von Rekordchampion Michael Schumacher aber schwer. Äußere Verletzungen erlitt er nicht. Es gehe dem 23-Jährigen körperlich gut, er habe bereits mit seiner Mutter Corinna gesprochen, teilte ein Sprecher des Haas-Teams.

Mick Schumacher wurde dennoch per Helikopter zur Vorsicht ins King Fahad Armed Forces Hospital in Dschidda geflogen. In der Ergebnisliste der Qualifikation wurde er auf Platz 14 geführt. Ob er an diesem Sonntag (19.00 Uhr/Sky) starten kann, ist aber noch offen.

Startseite
ANZEIGE