1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. US-Sport
  6. >
  7. Edmonton erlebt trotz Draisaitl-Dreierpacks Debakel im Derby

  8. >

NHL

Edmonton erlebt trotz Draisaitl-Dreierpacks Debakel im Derby

Calgary (dpa)

Trotz dreier Treffer des deutschen Eishockey-Stars Leon Draisaitl haben die Edmonton Oilers in der nordamerikanischen Profiliga NHL ein Debakel im Alberta-Derby erlebt. Die Oilers unterlagen beim Erzrivalen Calgary Flames mit 5:9 (2:3, 3:3, 0:3).

Von dpa

Derick Brassard (M) von den Edmonton Oilers scheitert an Flames-Goalie Jacob Markstrom (r), als Christopher Tanev ihn checkt. Foto: Jeff Mcintosh/Canadian Press via ZUMA Press/dpa

Draisaitl glich mit Treffern zum Ende des ersten und Beginn des zweiten Drittels die Partie zwischenzeitlich aus und brachte Edmonton Ende des zweiten Abschnitts noch einmal auf 5:6 heran. Doch im Schlussdrittel konnte auch der Deutsche, der bei einem Treffer noch assistierte, die Niederlage nicht mehr abwenden. Bei Rivale Calgary, wie Edmonton in der Provinz Alberta beheimatet, glänzte vor allem Johnny Gaudreau mit fünf Torvorlagen.

Draisaitl schloss mit nun 47 Saisontreffern zu Auston Matthews von den Toronto Maple Leafs an der Spitze der Torjägerliste der Liga auf und liegt auch in der Scorer-Wertung nur noch drei Punkte hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid.

Die anderen Deutschen, die am Samstag im Einsatz waren, kassierten ebenfalls allesamt Niederlagen. Torhüter Philipp Grubauer unterlag mit den Seattle Kraken bei den Los Angeles Kings mit 2:4. Moritz Seider verlor mit den Detroit Red Wings gegen die Tampa Bay Lightning mit 1:2 nach Verlängerung und Tim Stützle mit den Ottawa Senators gegen die Florida Panthers mit 3:4 nach Penaltyschießen.

Startseite
ANZEIGE