1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. US Sport
  6. >
  7. Eishockey-Torwart Grubauer nach Wechsel: Verrückte Erfahrung

  8. >

NHL

Eishockey-Torwart Grubauer nach Wechsel: Verrückte Erfahrung

Seattle (dpa)

Von dpa

Wechselt zu Liga-Neuling Seattle Kraken: Goalie Philipp Grubauer. Foto: Jack Dempsey/AP/dpa

Der Wechsel von Colorado Avalanche zum neuen NHL-Club Seattle Kraken hat den deutschen Eishockey-Nationaltorwart Philipp Grubauer nach eigenen Worten selbst ein wenig überrascht, räumte der 29-Jährige ein.

Bis zur letzten Minute sei an einer Lösung mit seinem bisherigen Club Colorado gearbeitet worden. «Das hat nicht geklappt», sagte Grubauer, der dann als sogenannter Free Agent wechseln durfte und nach einer starken Saison überaus gefragt war. «Diesen Wahnsinn habe ich noch nie erlebt. Jeder hat angerufen, als das Fenster offen war, deswegen war es ein bisschen eine wilde Stunde und auf jeden Fall eine verrückte Erfahrung», berichtete der 29 Jahre alte gebürtige Rosenheimer über den Wechsel am 28. Juli.

Grubauer hat in Seattle einen Sechsjahresvertrag erhalten, der mit insgesamt 35,4 Millionen Dollar dotiert ist. Seine NHL-Karriere begann in der Saison 2012/2013 bei den Washington Capitals, mit denen er 2018 als zweiter Torwart den Stanley Cup gewann. Danach stand Grubauer drei Jahre lang bei Ex-Meister Colorado im Tor.

Seattle gehört ab der kommenden Saison als 32. Mannschaft zur nordamerikanischen Liga. Grubauer erinnerte daran, dass sich zuletzt die Vegas Golden Knights nach ihrer Aufnahme schnell in der NHL etabliert haben. «Das ist auch das Ziel», betonte er mit Blick auf Seattle.

Startseite