1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. US-Sport
  6. >
  7. Kansas City Chiefs besiegen Chargers in der Verlängerung

  8. >

NFL

Kansas City Chiefs besiegen Chargers in der Verlängerung

Los Angeles (dpa)

Die Kansas City Chiefs haben ein umkämpftes NFL-Duell mit den Los Angeles Chargers gewonnen und im Rennen um die direkte Playoff-Qualifikation für eine Vorentscheidung gesorgt.

Von dpa

Fullback Michael Burton (r/45) von Kansas City Chiefs feiert einen Touchdown. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

Travis Kelce entschied die Partie mit seinem zweiten Touchdown in der Verlängerung und erzielte das 34:28 für die Gäste in einer spannenden Partie mit vielen Wendungen. «Was für ein Spiel. Das waren zwei Schwergewichte, die da aufeinander los gegangen sind», sagte Chiefs-Trainer Andy Reid und scherzte mit Blick auf sein enormes Übergewicht: «Wenn ich hüpfen könnte, wäre ich gehüpft.»

Chiefs-Quarterback Patrick Mahomes hatte drei Touchdown-Pässe und warf über 410 Yards bei einer Interception. Den direkten Vergleich mit Chargers-Quarterback Justin Herbert entschied er damit für sich. Der zuletzt überragend spielende Herbert kam auf zwei Touchdown-Pässe, 236 Yards und ebenfalls eine Interception. Bei noch drei ausstehenden Partien haben die Chiefs an der Spitze der AFC West nun zwei Siege Vorsprung auf die Chargers.

Für einen Schreckmoment hatte Donald Parham Jr. gesorgt. Der Spieler der Chargers war beim Fangen in der Endzone mit dem Hinterkopf auf den Boden gestürzt. Der 24-Jährige blieb regungslos liegen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Das Team twitterte später, Parham werde wegen einer Kopfverletzung im UCLA Harbour Medical Center untersucht. Er befinde sich «in einem stabilen Zustand».

Startseite
ANZEIGE