1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. US-Sport
  6. >
  7. Lakers siegen bei James-Comeback - Wagner-Brüder verlieren

  8. >

NBA

Lakers siegen bei James-Comeback - Wagner-Brüder verlieren

Los Angeles (dpa)

NBA-Superstar LeBron James hat die Los Angeles Lakers bei seiner Rückkehr nach Kniebeschwerden mit einer starken Leistung noch zum Sieg geführt.

Von dpa

Ist nach Kniebeschwerden wieder zurück auf dem Parkett: LeBron James punktet für die Lakers. Foto: Ringo H.W. Chiu/AP/dpa

Nach einer Aufholjagd gewannen die Lakers gegen die New York Knicks 122:115 nach Verlängerung. James gelang nach fünf Spielen Zwangspause ein sogenanntes Triple Double. Mit 29 Punkten, 13 Rebounds und zehn Vorlagen schaffte der 37-Jährige zweistellige Werte in drei statistischen Kategorien.

Dabei verlief der Start alles andere als gut. Die Gäste drückten von Beginn an aufs Tempo und führte schnell mit 21:6 in Los Angeles. Besonders Aufbauspieler R.J. Barrett, der mit 39 Punkten bester Werfer der Partie wurde, und Ex-Laker Julius Randle mit 32 Punkten waren kaum aufzuhalten.

Im dritten Viertel drehten die Lakers aber einen 56:71-Halbzeitrückstand in eine 87:84-Führung. Im Anschluss konnten sie den Vorsprung zwar ausbauen, doch Barrett glich acht Sekunden vor Schluss aus. In der Verlängerung sicherten sich die Gastgeber dann den Heimsieg und bleiben damit auf Platz neun im Westen.

Eine Niederlage in heimischer Halle gab es für die Orlando Magic um Franz und Moritz Wagner. Gegen die starken Memphis Grizzlies verloren die Magic klar mit 115:135. Dabei lagen sie schon nach dem ersten Viertel mit 13 Punkten zurück.

Franz Wagner war mit 15 Punkten drittbester Werfer seines Teams. Sein Bruder Moritz kam von der Bank und steuerte neun Punkte und fünf Rebounds bei. Nach der Niederlage bleibt Orlando auf dem letzten Platz in der Eastern Conference, während die Grizzlies weiter Rang drei im Westen belegen.

Startseite
ANZEIGE