1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. US-Sport
  6. >
  7. NHL: Draisaitl trifft bei Edmontons Sieg gegen New York

  8. >

Eishockey

NHL: Draisaitl trifft bei Edmontons Sieg gegen New York

Edmonton (dpa)

Leon Draisaitl hat zum ersten Mal seit Mitte Dezember wieder ein Tor in der NHL erzielt. Der 27-Jährige schoss beim 4:2 (2:0, 2:2, 0:0)-Heimerfolg seiner Edmonton Oilers gegen die New York Islanders seinen 22. Saisontreffer in der nordamerikanischen Eishockey-Liga.

Von dpa

Erzielte einen Treffer für die Edmonton Oilers gegen die New York Islanders: Leon Draisaitl (r). Foto: Jason Franson/The Canadian Press/AP/dpa

Draisaitl besorgte Mitte des ersten Drittels aus dem Überzahlspiel den Führungstreffer Edmontons. Zudem bereitete der gebürtige Kölner das 4:1 im zweiten Durchgang vor. Mit 60 Scorerpunkten rangiert Draisaitl hinter seinem Teamkollegen Connor McDavid (75) auf dem zweiten Platz der NHL. Draisaitl hatte zuletzt zwei Spiele verletzungsbedingt verpasst und war am Dienstag auf das Eis zurückgekehrt.

Die deutschen Torhüter Thomas Greiss (St. Louis Blues) und Philipp Grubauer (Seattle Kraken) wurden bei den Siegen ihrer Teams nicht eingesetzt. Juuse Saros, Torhüter der Nashville Predators, parierte beim 5:3 (1:1, 2:2, 2:0) seines Teams gegen die Carolina Hurricanes 64 Schüsse auf sein Tor. Das sind die drittmeisten Paraden in der NHL-Geschichte. Den Rekord hält Ron Tugnutt seit 1991 mit 70 gehaltenen Schüssen.

Startseite
ANZEIGE