1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. US-Sport
  6. >
  7. Seiders Red Wings gewinnen bei Penguins

  8. >

NHL

Seiders Red Wings gewinnen bei Penguins

Pittsburgh (dpa)

Moritz Seider und die Detroit Red Wings haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL beim Top-Team Pittsburgh Penguins gewonnen.

Von dpa

Verteidiger Moritz Seider (l) klatscht sich mit seinen Mitspielern von den Detroit Red Wings ab. Foto: Paul Sancya/AP/dpa

Beim 3:2 nach Penaltyschießen stand Seider so lange auf dem Eis wie kein anderer Feldspieler der Red Wings. Torhüter Thomas Greiss konnte noch nicht wieder mitwirken, nachdem er vor der Partie das Corona-Protokoll der Liga verlassen hatte.

In Abwesenheit der Stammtorhüter avancierte Calvin Pickard zum Matchwinner. Der Reserve-Goalie der Red Wings wehrte bei seinem ersten Einsatz von Beginn an in dieser Saison 36 Schüsse auf sein Tor ab und blieb im Penaltyschießen ohne Gegentor.

Ohne den ins Corona-Protokoll aufgenommene Nico Sturm gewannen die Minnesota Wild 3:2 bei den New York Rangers. Vor der Partie wurde das Trikot von Torhüter-Legende Henrik Lundqvist aus Schweden in einer Zeremonie unters Hallendach gezogen - die Nummer 30 des langjährigen Rangers-Torhüters wird nicht mehr vergeben.

Die für Samstag angesetzte Partie der Seattle Kraken mit dem deutschen Torhüter Philipp Grubauer bei den New York Islanders wurde wegen einer Unwetterwarnung für den US-Bundesstaat New York auf Mittwoch verschoben, wie die Liga am Freitag mitteilte.

Startseite
ANZEIGE