1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Wintermix
  6. >
  7. Das bringt der Wintersport am Dienstag

  8. >

Vorschau

Das bringt der Wintersport am Dienstag

Oberstdorf (dpa)

Für die Skispringer beginnt mit der Qualifikation in Oberstdorf die 70. Auflage der Vierschanzentournee. Für die alpinen Ski-Damen steht ein Riesenslalom, für die Herren eine Abfahrt an.

Von dpa

Blick auf Oberstdorf mit der Schattenbergschanze. Foto: Daniel Karmann/dpa

Für die Wintersportler ist zwischen den Jahren keine Zeit zum Ausruhen - im Gegenteil. Für die Skispringer beginnt mit der Qualifikation in Oberstdorf die prestigeträchtige Vierschanzentournee.

Die alpinen Ski-Damen messen sich im Riesenslalom von Lienz, die Herren in der Abfahrt von Bormio. In Lenzerheide schließlich startet die zu den jährlichen Saisonhöhepunkten zählende Tour de Ski der Langläufer.

Skispringen

Weltcup in Oberstdorf, Deutschland

16.30 Uhr: Qualifikation (ARD und Eurosport)

Jetzt wird es ernst für Karl Geiger. In seinem Heimatort Oberstdorf beginnt die bedeutende Vierschanzentournee, die seit 20 Jahren kein Deutscher mehr gewonnen hat. Gelb-Träger Geiger ist nun ein ernsthafter Kandidat, das würde er in der ersten Qualifikation gerne untermauern. Für die weiteren deutschen Starter Markus Eisenbichler, Severin Freund, Andreas Wellinger, Stephan Leyhe, Pius Paschke und Constantin Schmid geht es um die Qualifikation und eine möglichst gute Ausgangslage. Für den WM-Ort ist in den kommenden Tagen jede  Menge Regen gemeldet. Wirklich winterlich wird es nicht.

Langlauf

Tour de Ski in Lenzerheide, Frauen und Männer

14.00 Uhr: Sprint Freistil Finals (ARD und Eurosport)

Mit den Freistil-Sprints startet in Lenzerheide die 16. Tour de Ski der Langläufer. Das 18-köpfige deutsche Team will das Sechs-Etappen-Rennen in erster Linie dazu nutzen, Normen für die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen zu erfüllen. Im Sprint am Dienstag dürfte das aber schwer fallen, nachdem zuletzt mehrfach auf den kurzen Distanzen unzureichende Ergebnisse zu Buche standen.

Biathlon

World Team Challenge in Ruhpolding

18.15 Uhr: Massenstart, anschließend Verfolgung

Im zweiten Jahr nacheinander kann die Biathlon World Team Challenge wegen der Corona-Pandemie nicht gewohnt in der Arena auf Schalke stattfinden. Stattdessen wird in Ruhpolding gelaufen, erneut ohne Zuschauer. Für Deutschland gehen Vanessa Hinz und Benedikt Doll sowie Janina Hettich und Erik Lesser an den Start.

Ski Alpin

Weltcup in Lienz, Österreich

10.00 Uhr: Riesenslalom, Damen, 1. Durchgang (Eurosport)13.00 Uhr: Riesenslalom, Damen, 2. Durchgang (ARD und Eurosport)

Weltcup in Bormio, Italien

11.30 Uhr: Abfahrt, Herren (ARD und Eurosport)

Der Riesentorlauf der Damen in Lienz findet pandemiebedingt ohne Zuschauer statt - und ohne Ausnahmeathletin Mikaela Shiffrin, die positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Die drittplatzierte Slowakin Petra Vlhova könnte der führenden US-Amerikanerin im Gesamtklassement also wieder etwas näher rücken. Für die Herren steht das erste von insgesamt drei Speedrennen in Bormio an. Die größten deutschen Hoffnungsträger beim Jahresausklang auf der legendären Piste Stelvio sind die WM-Zweiten Andreas Sander und Romed Baumann.

Startseite
ANZEIGE