1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Wintermix
  6. >
  7. Drei Jahre nach Krebs-Diagnose: Parrot holt Olympia-Gold

  8. >

Olympische Winterspiele

Drei Jahre nach Krebs-Diagnose: Parrot holt Olympia-Gold

Zhangjiakou (dpa)

Freestyle-Snowboarder Max Parrot hat gut drei Jahre nach seiner Krebs-Diagnose Olympia-Gold gewonnen.

Von dpa

Goldmedaillengewinner Max Parrot zeigt seine Medaille. Foto: Francisco Seco/AP/dpa

Der Kanadier siegte bei den Winterspielen in China am Montag in der Disziplin Slopestyle, in der die Athleten auf einem Kurs unter anderem über verschiedene Geländer und Rampen springen. «Es fühlt sich unwirklich an», sagte der 27-Jährige, bei dem im Dezember 2018 Lymphknotenkrebs festgestellt worden war. «Durch zwölf Runden Chemotherapie zu gehen, ist ein Alptraum», betonte er. «Wieder jeden Tag meiner Leidenschaft nachgehen zu können, bedeutet mir so viel.»

Bei den Winterspielen 2018 hatte Parrot Slopestyle-Silber geholt. Während seiner krankheitsbedingten Auszeit habe er sich wie «ein Löwe im Käfig gefühlt, weil ich nicht das tun konnte, was ich am meisten liebe», berichtete er. Im August 2019 gab er sein Comeback. Den größten Erfolg seiner Karriere feierte der mehrmalige X-Games-Gewinner nun in Zhangjiakou. «Ich habe allen immer wieder gesagt, dass ich Gold holen möchte. Und es endlich bei meinen dritten Olympischen Spielen zu haben, fühlt sich wirklich großartig an», sagte er.

Startseite
ANZEIGE